Baumwipfel statt Graswurzel

Punkten mit ergebnisorientierten Besprechungen

Kennen Sie das? Plötzlich sind Sie Teil einer Situation, in der Sie sich unwohl fühlen. Jemand wird vor Ihren Augen belästigt oder gemobbt. „Was kann ich tun? Was muss ich tun? Ich bin doch kein Held!“ Diese Gedanken machen machtlos. Sie sind nicht machtlos! Es gibt einfache Möglichkeiten der deeskalierenden Intervention. Dafür braucht es kein Heldentum.

Sprache ist MÄCHTIGGehört jedes Wort auf die Goldwaage? Bitte nicht. Aber Sprache ist mächtig. Sprache spiegelt und beeinflusst die Realität.

Situatives ReagierenFür jede Situation gibt es eine passende Reaktion. Einmal reicht Mimik oder Gestik, manchmal ist es wichtig etwas passendes zu sagen. Ziel sollte sein, die Situation zu entschärfen und nicht anzuheizen. So entsteht Bewusstsein für übergriffiges Verhalten.

Motivation: Der innere Antrieb

Wahrheit entsteht im Kopf

Sie entscheiden, ob das Glas halb voll oder halb leer ist. Aus dieser Wahrheit leiten Sie Ihr Handeln ab. Die positive Sicht auf das Leben ist keine naive Lebenseinstellung. Sie verleiht uns die Kraft, in jeder Situation den Blick nach vorn, in die Zukunft zu richten. So wird Freitag der 13. zum Bergfest des Monats. Mit dieser Energie, diesem Standpunkt und Blickwinkel häufen sich schließlich die Erfolge.  Es handelt sich nicht, um blauäugiges, leichtgläubiges oder naives Denken und Handeln. Ganz im Gegenteil. Sie sehen die Lösung und ein Umweg ist für Sie keine verschenkte Zeit.Stecken Sie Ihre Energie in den Weg nach vorne und lösen Sie die Aufgaben. Mit Ihrer positiven Motivation wirken Sie positiv auf Ihr Umfeld ein. So profitieren Sie doppelt von Ihrer positiven Sicht auf die Welt.

Effektivität durch Überblick

Innere Souveränität - äußere Flexibilität

Oftmals sehen sich Assistenzen hektischen Situationen ausgesetzt. Ihre Aufgabe ist es, sicher Prioritäten zu setzen ohne Aufgaben auf die lange Bank zu schieben. Der achtsame Umgang mit den Ressourcen der Führungsebene und den eigenen sollte hier ein wichtiger Aspekt sein. Als Assistenz können sie lenken, Geschwindigkeit forcieren und rausnehmen. Die innere Ruhe, Konzentrationsfähigkeit und eine emotionale Sachlichkeit sind das Rüstzeug für eine erfolgreiche Assistenz.

Präsenz am Telefon

Das aufmerksame Ohr

Das Telefonat ist ein Gespräch ohne Sichtkontakt. Daher konzentrieren sich die Gesprächspartner auf die Stimme, die Zwischentöne, die Pausen. Sie wollen einen Termin verabreden, müssen jemanden vertrösten oder sind auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner? Jede Situation ist speziell und oft müssen Sie schnell reagieren. Ihre Stimme ist in Farbe, Lautstärke und Tempo so vielfältig , wie die Situationen. Wer diese Möglichkeiten nutzt, ist einen Schritt voraus. Mit aufmerksamen Ohr, hören Sie die wichtigen Informationen zwischen den Zeilen und können diese spontan nutzen und schlagfertig reagieren.

Die sichere Außenwirkung

Setz Dich ins richtige Licht!

Wie wirken Sie auf andere? Was zeichnet Sie aus? Beantworten Sie sich diese Fragen und machen Sie einen großen Schritt in Ihrer erfolgreichen Berufslaufbahn. Die Kenntnis der eigenen Stärken und Schwächen eröffnet Ihnen die Möglichkeit Ihre Entwicklung konkret zu steuern. Es gilt die unterschiedlichsten Rollen mit Leben zu füllen. Wenn Sie sich gut einschätzen können, kennen Sie Ihre Wirkung in den verschiedensten Situationen und sind in der Lage diese einzusetzen. Eine sichere Selbstwahrnehmung und Reflexion ist die Grundlage zur situativen Justierung der Kommunikation. Eine authentische Aussenwirkung erreichen Sie durch sichere Reflexion. Ihre Wirkung wird stabil, souverän und flexibel, wenn Sie sich selbst kennen, akzeptieren und erweitern. 

In der Ruhe liegt die Effektivität

Immer den Überblick behalten

Unser Zeit ist geprägt durch hektische Aufgeregtheit. Ob der technischen Möglichkeiten ist jeder ständig erreichbar. Es bleibt immer weniger die Gelegenheit durchzuatmen, nachzudenken, überlegt zu handeln.Das menschliche Gehirn begegnet diesen Anforderungen mit Stress. Der Faktor Stress kann belebend aber auch zerstörend wirken. Geben wir der Gelassenheit die Chance sich breit zu machen. Sie arbeiten konzentrierter, haben Spaß und erreichen Ziele. Denn Ruhe und Gelassenheit bedeutet nicht, dass Ihnen alles egal ist, sondern dass Sie Prioritäten setzen und Dringlichkeiten einschätzen. 

Der charismatische Status

Innere Souveränität - äußere Flexibilität

Die Wahrnehmung eines Menschen wird von seinem Status beeinflusst. Der Status in der Kommunikation ist nicht von der hierarchischen oder gesellschaftlichen Stellung abhängig. Hierbei handelt es sich  um die Selbsteinschätzung und den Wunsch nach Sympathie oder Respekt. Wie Ihre persönliche Außenwirkung wahrgenommen wird, hängt zu großen Teilen von der Selbstwahrnehmung Ihres Gegenübers ab. Daher werden Sie in einer Gruppensituation nie von allen gleich wahrgenommen und eingeschätzt. Es ist von unschätzbarem Vorteil, wenn Sie Menschen schnell einschätzen und flexible auf Sie reagieren können. So können Sie Ihr Fremdbild nachhaltig beeinflussen. Eine sichere Selbstwahrnehmung und Reflexion ist die Grundlage zur situativen Justierung der Kommunikation. 

Multikanal Kommunikation

Situative Selbststeuerung

Die moderne Assistenz unterstützt die Führungsebene, ist Verbindungsglied zwischen den Ebenen und verfügt über ein hohes Maß an Organisationstalent. Mit feinsinniger Empathie ist die Assistenz Schnittstelle und Vertrauensperson. Für eine moderne Assistenz ist eine sichere Kommunikationskompetenz zwingend. Durch eine trainierte Selbstwahrnehmung kann die Assistenz zwischen den verschiedenen Ebenen vermitteln und findet den richtigen Weg zum Kompromiss oder Konsens.