Motivation durch Ansporn

Spaß und Freude an digitalen Möglichkeiten

Unsere Welt ist in weiten Teilen bereits digital. Die Generation Y gilt als digital born oder digital native. Die breite Bevölkerung unterteilt sich in selten online, viel online und ständig online. Auch in Ihrer Mannschaft sind diese Typen vertreten. Die Kunst besteht darin, den Menschen die Vorteile der Digitalisierung näher zu bringen und die Scheu abzubauen; bei Kunden und Mitarbeitenden. Es gilt Ängste, Vorurteile und Hemmungen abzubauen. Die Kunden werden von Ihren Mitarbeitenden beraten. So ist es unerlässlich, dass die Mitarbeitenden ihre Vorbehalte gegen die digitalen Vorgänge abbauen. So können auch die Kunden für die Digitalisierung gewonnen werden. Die Firmen App, die online Präsenz und die digitale Kontaktaufnahme per mail oder chat sollen in der Zukunft keine Hindernisse mehr darstellen.

Wo liegt Deine Vertriebs-Stärke?

Authentischer Vertrieb

Was bedeutet Vertrieb? Kann ich das? Wo fange ich an? Viele Fragen stellen sich am Anfang einer neuen Aufgabe. Und auf viele Fragen gibt es viele Antworten. Guter Vertrieb ist vor allem authentisch. Finden Sie heraus welcher Vertriebstyp Sie sind. Vertrieb bedeutet, mit einem langen Atem, positiven Gedanken und Zuversicht bei der Sache zu bleiben. Die intrinsisches Motivation spielt dabei eine große Rolle. Zu den Vertriebskompetenzen zählen neben der Kommunikationsfähigkeit und der Empathie auch die Konfliktstärke und die Struktur. Diese Kompetenzen sind im Ansatz schon vorhanden und werden in diesem Training ans Licht geholt, ausgebaut und gefestigt. So entwicklen Sie ihren authentischen Vertriebscharakter. Finden Sie ihr Gleichgewicht zwischen Kunden-und Umsatzorientierung. 

Soft oder Hard Seller?

Die goldene Mitte in der Orientierung

Wo liegt Ihre Stärke? Was könnte besser laufen? Stärken Sie ihre schwache Seite und entwickeln so ein breites Spektrum in ihrem Vertrieb. Stellen Sie sich auf jeden Kunden speziell ein. Aktives Zuhören eröffnet die Möglichkeit, die Argumentation des Kunden zu nutzen. Hier kann der Wechsel zwischen Hard- und Soft-Selling kundenorientiert ein-gesetzt werden. Wer Körpersprache lesen kann, versteht auch die Nachrichten zwischen den Zeilen. Das versetzt Sie in die Lage, den Nutzen ihrer Produkte für den Kunden gezielt zu formulieren. Nutzen Sie die Reflexion ihrer Gespräche, den gnadenlose Blick nach vorn und das Situative des Lebens für ihre Entwicklung. Gelassenheit, Zuversicht und Geduld sind die golden Begleiter, wenn es mal nicht beim ersten Mal klappt. In der Reflexion von Niederlagen liegt das größte Entwicklungspotenzial

Innovatives Denken und Handeln!

Den Kundenwünschen einen Schritt voraus

Sie haben in ihrem Vertriebsleben schon alles gesehen? Sie haben jede Situation im Griff? Das ist gut. Jedoch jeder weiß, dass sich alles im Fluß befindet. Stillstand bedeutet Rückschritt. Jede Zeit bringt neue Ideen mit sich. Wer sich hier verschließt, hat schon ab-geschlossen. Das trifft sicherlich nicht auf Sie zu, sonst wären Sie nicht da, wo Sie heute sind. Erarbeiten Sie sich zusätzliche Möglichkeiten neue Kunden für ihre Produkte zu begeistern. Erweitern Sie ihr Potenzial. Gerade im Vertrieb ist es existenziell auf dem Laufenden zu bleiben, sich für gesellschaftliche Entwicklungen zu interessieren und seinen Zugang zu neuen Kundengruppe stets offen zu halten. Das bedeutet in erster Linie: bauen Sie ihre Vertriebspersönlichkeit aus und erweitern diese. Denn es geht nicht darum, das Rad neu zu erfinden sondern es den neuen Strassen anzupassen.